Hier befindet sich Monas Kuhle
Zum Graben und Schätze finden
Diq chiq und sooo

Hallo   !

Ich komme gerade vom "klassentreffen", ich wahr die letzte Zeit viel zu viel weg. Nur weg. kaum zu Hause, Aber das weg sein war sehr schön. Jo

Wenn der Mensch und seine Menschlichkeit in Quadratmeter ungerechnet werden könnte, wie groß wäre er dann?

so klein wie ein e-coli Bakterium, oder etwas so unverstellbar groß wie das Universum??

 

20.-29. Juli    Segeltour auf dem Jisselmeer

1.-10. Juli       Tour durch Deutschland mit Eltern ( das freut mich ehrlich)

und 16. - ferienende   in SELKER NOOR (bei Schleswig)

 

Ich liebe dich auch Bruce

Ich hab einen Schnitt von 2,4.    SCHLECHT

jo mona 

20.7.07 00:29


Anfangs war ich ganz normal und habe mich nicht gefragt, ob ich besonders bin.
Alle fanden mich normal, bis auf die besonderen, die fanden mich besonders.
Dann wollte ich etwas besonderes sein.
Ich wollte, dass andere dachten, ich sei besonders.
Ich war etwas besonders.
Doch dann
wollte ich es nicht mehr.
Nicht mehr so besonders sein.
Ich wollte normal sein.
Stinknormal.
Und ich wollte normal gefunden werden.
Doch als ich die Grässlichkeit des Normalseins erkannte,
wollte ich wieder etwas besonderes sein.
Und von allen als etwas besonderes gesehen werden.
Jetzt denke ich,
ich wäre etwas besonderes.
Dabei finden mich alle ganz normal.
So – normal.
Normal.
Und so abgefuckt normal wie diese Gedanken, so bin ich auch.

11.7.07 21:06


Scheiß Rassisten Nazipack Blut unr Ehre Wiederlich

Zwei Menschen

Auf einer Wiese

Vor'm PFL

Sie machen Fotos und haben Spaß

Ein Radfahrer

Blond

Fahrend rufend schreiend

Fuck Fuck Fuck you Fuck you nigger nationalism blablbla fuck you

mehr konnte ich nicht verstehen.

Nigger schreien zurück: Fuck you fuck you fuck you

Spasti von Fahrrad fährt erregt weiter.

Arschloch

Wieso unterhält der sich nicht mit Steinen? 

25.6.07 20:23


Das Schicksal ist ein psychopatischer Tyrann

Hallo!

Ich sitze gerade in der Bibliothek und neben mir sitzt eine hässliche fette möchtegern Punkerin, mit einem Nix-gut tshirt, aus einem Katalog, den ich auch bekomme. Für 4 Euro gab es das im Sonderangebot. Und sie stinkt und ist schätzungsweise 14. Kurze Haare und "ganz cool" gefärbt. Naja. Ich kam rein, sie hatte den für mich bestimmten Stuhl sich einfach genommen und kümmert das nicht viel. Ich sage: TOLL... und hole mir einen von wo anders. Sie redet die ganze Zeit total laut mit ihrer Freundin und sie gucken sich "lustige"   "Fuz der Karibik" Videos an und jetzt kreieren sie "lustige" Emailadresse.

Naja ich schreibe das alles nur aus langeweile.  Und mein Wochenende. 

Am Freitag hatte ich wie immer Theater, aber aus circumstances war ich total müde am Freitag Nachmittag und habe mich hingelegt. Schlafen. Also im Bett liegen. Aber ich kann eh nicht schlafen, einfach so, ich muss schon müde sein und es muss abends sein. Naja so dachte ich jedenfalls. Als ich dann vollgeschwitzt um punkt 17.45 h aufwachte, fiel mir ein, dass Probe gerade anfing. Also ganz fix losgerast. Aber da ich den weg schon kenne, zur Garage, die fast bei meiner Schule ist, war das kein Problem. Ja ich muss immer zur Schule rasen.

Jetzt rase ich zum Samstag, weil Freitag Abend habe ich vergessen.

Samstag morgens früh Probe gehabt. Schöne Kleid. Also mein Kleid ist schön. Finde ich. Geschmack! Entdeckt.   Anschließend zu Hause 30 Minuten Pause gemacht, um anschließend mit Elisa in die Stadt zu gehen. Das war schön. Habe eine neue Sonnenbrille. Sie ist porno und man fühlt sich mit ihr. Ich zumindest. Elisa hat mir zum Kauf geraten. Also ohne sie, hätte ich sie nicht.   Nach dem anstrengendem Stadtbummel bin ich mit voller Tasche, weil wir noch ein Geschenk für Katha gekafut haben, nach Hause gefahren. Zu Hause habe ich wiederum eine Pause gemacht und auf Maire gewartet, wobei das kein warten, sondern verschieben der Zeit des Treffpunktes war. So ist Maire gekommen und wir haben unsere übliche Verabredung "gemacht". Cruisen. Erzählen. Sitzen. Cruisen. Mona tanzt. Maire ist lustig... Jaa wir waren diesmal am AGO. Und da kann man nicht durchgehen. Da ist ein Zaun!   Naja es war Kultursommer, was wir feststellen. Naja die Musik von "freez'n" war schön. Reggae. Reggae kann man nur live hören. Aufm "pc" hat das so wenig "flair".  Da war ein Mann, der hatte Dreads bis zu den Knien. Voll "schön". Ich habe auch ein Foto, aber in der Bibliothek ist es nicht möglich, Fotos draufzuspielen.

Also das war mein Wochende. Nee am Sonntag war ich noch bei Bianca. Nächste Woche am 30.06.07 habe ich Abtanzball. Bianca, die gar keinen Kurs gemacht hat, kommt auch. Wir bringen ihr tanzen bei. Ich grüße Mary, Lennart, Alex, Pascal, Elisa, Vera, und alle, die noch kommen.

Das Leben ist kein Wunschkonzert (Oh ich glaube das habe ich von Alex). Irgendwie ist der Eintrag langweilig, lohnt aber wegen der reingesteckten Mühe nicht zu löschen.

Gestern habe ich Tagebuch geschrieben

Mona 

25.6.07 16:51


Das Innere- die äußere Verarsche

Heute war ich in Hamburg. Mit Milo und Mama ging es schon ganz früh los. Um 8 Uhr morgens am Oldenburg HBF. Die Fahrt war ganz gut und in Hamburg natürlich auch. Haben uns eine Wohnung angeguckt, gegessen (wie immer beim Chinesen) und natürlich das gemacht, was man so macht. Richtig. Shoppen .  Ich hab eine neue Sommerjacke. Knallrot. Eigentlich wollte ich diese von Zara haben, aber in grün. So voll total geil. Aber die gab's nicht mehr und jetzt gucken wir mal, ob Olenburg die hat. Jaja kommen wir nun zu dem, was ich erzählen wollte, weil das nicht jedem passiert.

Auf der Rückfahrt mussten wir in Bremen umsteigen, um noch ein paar Minuten nach Oldenburg zu fahren. Als wir in den Zug kamen, wurden wir gleich angesprochen, ob wir wissen, auf welchem Gleis der Zug in Oldenburg ankäme. Ich wusste natürlich bescheid, weil ich am Hamburg HBF den Automaten für Fahrtenpläne benutzt hatte. Auf Gleis 7. Der junge Mann schien mir schon gleich etwas merkwürdig. 185cm groß. schwarzbraune Haare. Brille. Zahnspange. "Spackisch".  Aber ehe ich weiter über ihn nachdenken konnte, bestätigte mir er mir die Vermutung, dass er krank ist. Er redete gleich von seiner Verabredung in Oldenburg. Ich dachte mir nichts dabei. Er kommt aus Goslar. War schon 4 Stunden unterwegs und dürfte eigentlich nicht fahren, wenn seine Mutter das wüsste. Er ist gerade 18. Er ist behindert. Das stellte sich alles in dem Gespräch heraus. Er erzählte ganz schön viel. So sind die eben. Als kleines Baby hatte er eine Gehirnhautentzündung. Seitdem leidet er an Epilepsie. Schade?  Ja. Es kommt noch mehr. Er chattet und schwimmt. Macht eine Ausbildung in einer behinderten Wekstatt und gibt sich dabei auch Mühe. Der einzige Haken ist glaube ich, dass er diese "behinderte" Welt sieht. Diese Welt. Mit diesen Menschen und deren Effekt. Er trifft sich mit einem Mädchen, erzählt er stolz. Sie hat zwar einen Freund, aber der arbeitet, meinte sie.  Sie bat den sagen wir mal Nils (also von dem ich die gnaze Zeit erzähle) nach Oldebburg zu kommen. Und er kam! WoW. Und der Nils chattet viel mit Mädchen und hat sich schonmal mit einem getroffen, die wollte gleich mit ihm schlafen und hat ihm eine Tüte über sein Ding gezogen, als es nicht hart war. Das fand er total assig. Die hat ihn nicht heiß gemacht.  So meinte Nils. Und das vor meiner MUTTER.

Er ist schon merkwürdig. Merkwürdig, dass er sich in einen Zug nach Oldenburg von Goslar aus setzt, nur um ein Mädchen aus dem Chat zu treffen. Eine 16-jährige, blondhaarige, blauäuige mit geilen Arsch.  I think that's a kind of stupid. Nagut er hat sich total gut drauf vorbeireitet. Rasiert. geduscht. Haare gekämmt. schickes Hemd an und er wollte mit ihr und ihrer Freundin dann in Oldenburg inne Disse. Ja in eine Disse. Sie werden wahrscheinlich erst gegen 12 Uhr hinein gehen und er will am nächsten Tag zurpckfahren.  Seiner Mutter sagte Nils, dass er in Hannover (bei Goslar) auf ein Open Air Konzert oder so geht. Man er hat sie angelogen. Das fand meine Mutti auch nicht so gut. Also er hat uns halt viel aus seinem Leben erzählt und wir haben ihm gesagt, dass die Marcia(so ihr Name) vielleicht gar nicht auf dem Gleis stehen wird.  Aber er freute sich schon drauf.

Nächster Halt : Oldenburg HBF  Dieser Zug endet hier.  

Er fragte nochmal, ob er gut aussehe, wie bestätigten das, meinten es aber nciht wirklich. Wir stiegen aus und niemand stand an der Treppe, wo sie verabredet waren. Wir gingen runter zum ZOB. Da standen ein paar Ghettobiatches. erkennt man ja als solche. weiße Hosen. Bling Blong Gold usw.  Ich dachte für einen Moment, dass sie vll Marcia ist. Und dann ging sie mit einer Freundin tatsächlich zum Gleis 7 hoch und ein Freund rief hinterher: "Ey wo wollt ihr hin ?"  Sie:,,Will gucken, ob der wirklich gekommen ist". Sie schien wohl an ihm zu glauben, denn er konnte ihr keine Fotos schicken. Hatte aber extra seinen Onkel bestellt, der ihm in 2 Wochen mit der Kamera und dem Pc helfen sollte. Naja wir wollten noch eben beobachten, was passiert, ehe wir ins Taxi stiegen. Und Gott was musste ich sehen? Marcia und ihre Freundin rennen lachend die Gleistreppe herunter und sie ist total erschrocken und will abhauen. Die Freundin hält sie.

Und jetzt denke ich nur noch an den armen Nils. Was tut er jetzt? Die totale Enttäuschung. Er bekommt einen Spiegel vorgehalten. Einfach einen Korb. Nach so langer Fahrt und Hoffnung. Sie lacht einfach, als sie ihn sieht. Denkt nicht an die netten Gespräche und Telefonate. Ghettobitch.

Ob er sich jetzt das Leben nehmen wird?

 

P.S.: Die Borkumfahrt war das schönste, was mir in kurzer Zeit passieren konnte. 

26.5.07 21:44


Ich "blogge" nun, weil es vielleicht das letzte Mal sein wird. Ab Morgen hab ich kein Internet mehr. Haha.

Das schöne an der Welt: die Freude...

Jeder kennt sie, die Freude. Freude ist toll.

Man kann sich über etwas freuen, sich für jemanden freuen, sich auf jemanden freuen und sich auf etwas freuen.

Ich freue mich auf etwas. Es ist für mich eine Extrafreude, dass ich mich über etwas freue, da ich mich schon lang nicht mehr auf etwas gefreut habe. Oder mich auch so gefreut habe. Ich freue mich auf:

BORKUM
Yeah. I'm bringin' sexy back.

Am Mittwoch fahren wir nach Borkum. Mit dem Zug und am Sonntag bin ich wieder da. Mit der Theatergruppe, dem Jugendclub des Staastheater.

Wir werden an unserem Stück:

Von Fallobst und Himmelstürmern

arbeiten. Ich hoffe es wird Spaß machen, einfach eine Auszeit zu haben.
Wahrscheinlich interessiert euch das gar nicht, aber ich freue mich über etwas und immer dann, wenn ich das zue, verkünde ich das. Es muss jeder wissen. Tja ich bin halt wichtig.

 

Jetzt die Moral

Es ist nicht die Zeit für Ich-Geschichten

Und doch machen so viele einen auf Märchenonkel

 


14.5.07 14:32


Wir wissen gar nichts!


05.Mai.2007 9:49

ohoh
ich bin selbstsüchtig
ist es gut oder schlecht?
ich mein
ich bin doch geil oder?
weil ich guck meine "Fehler" nicht an
ich guck nur die Mäkel von anderen an.
Und dann lach ich darüber um mich selber gut zu machen.
Jetzt frage ich mich, WOZU
hmm Wozu mache ich mich gut.
Eigentlich ist es doch einfacher, etwas an sich selbst zu ändern oder?
Haare abschnibbeln. Brust-OP, Nicht mehr zickig sein. Mehr bei H&M kaufen.
Bei anderen kann man nicht viel ändern. Voll schwer. Manche wollen meine Verbesserungsvorschläge gar nicht. Vielleicht mag ich mich selbst am liebsten, weil ich unglaublich faul bin?
Sieh her!
An den Anderen kann ich ja nichts ändern. Oder es sit schwer.
Tadaaa und ich bin zu faul, um an mir etwas zu ändern.
Deswegen lass ich es einfach.
Und ich erkenne auch nicht das Makel meiner Faulheit.
So ..
mona

 

and think about it

as you're eating the world 

i've already finished it 

6.5.07 18:51


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste - yvi